Skip to main content

MAG-LEV Audio ML1 – der Schwebende Plattenspieler

Den Entwicklern des MAG-LEV Audio ML1 ist es gelungen, dass der Teller konstant taumelfrei über dem restlichen Gehäuse seine rotierende Position hält. Wer den MAG-LEV Audio ML1 zum ersten Mal zu Gesicht bekommt, der ist in aller Regel erst einmal verblüfft und erfreut sich über diesen ungewöhnlichen Anblick.

Den Entwicklern des MAG-LEV Audio ML1 ist es gelungen, dass der Teller konstant taumelfrei über dem restlichen Gehäuse seine rotierende Position hält. Wer den MAG-LEV Audio ML1 zum ersten Mal zu Gesicht bekommt, der ist in aller Regel erst einmal verblüfft und erfreut sich über diesen ungewöhnlichen Anblick.

 

MAG-LEV Audio ML1 – der Schwebende Plattenspieler

Schallplatten und Plattenspieler erleben dieser Tage wieder eine Renaissance. Vor allem absolute Musikenthusiasten, die Musik nicht nur schnell nebenbei konsumieren wollen, setzen auf Vinyl. Die meisten von ihnen legen dabei Wert darauf, ein hochwertiges Abspielgerät in einem ansprechenden Design zu besitzen, welches einen zeitgemäßen Hörgenuss bietet.

Wenn auch Du auf der Suche nach einem neuen Plattenspieler bist, dann solltest Du einen genaueren Blick auf den MAG-LEV Audio ML1 werfen. Dieses Gerät ist ein schwebender Plattenspieler, bei dem sich Design und Sound sowie ein kleiner Überraschungseffekt zu einer gelungenen Symbiose vereinen.

 

Ein schwebender Plattenspieler – als wären Geister am Werk

Beim MAG-LEV Audio ML1 schwebt zwar nicht der gesamte Plattenspieler, aber immerhin der Plattenteller samt Scheibe. Was zunächst wie ein Werk wie von Geisterhand anmutet, ist jedoch ein Effekt, der durch ein kleines Magnetfeld erzeugt wird.

Erfunden hat den Plattenspieler ein slowenischer Technikhersteller, und die Abkürzung für Mag-Lev steht für den englischen Begriff Magnetic Levitating.

Ins Deutsche übersetzt bedeutet dies so viel wie magnetisch schwebend. Umgesetzt wird das schwebende Konzept von 21 Magneten sowie von einer Reihe elektrifizierter Spulen, die sich gegenseitig abstoßen und so den Plattenteller in einer Höhe von drei Zentimetern schweben lassen. Wie es vom Hersteller heißt, dauerte die Entwicklung mehrere Jahre, um den Magneteffekt so in Einklang zu bringen, sodass einem reibungslosen Abspielen von Schallplatten nichts im Wege steht.

 

 

Im Ruhezustand liegt der Plattenteller auf vier filigranen Tellerfüssen. Ist die Schallplatte aufgelegt und wird die Rotation gestartet, fahren diese Füße automatisch zurück. Gegen Stromausfall ist der schwebende Plattenspieler mit dem sogenannten USV-System abgesichert. Mit diesem speichert das Gerät genügend Energie, um den Tonarm anzuheben, das Abspielen zu stoppen und die Füße wieder in die Ruheposition zu fahren.

 

Eine solide Klangqualität

In verschiedenen Test wird die Klangqualität des Spielers von „grundsolide“ über „ehrlich“ bis hin zu „gut“ beschrieben. Allerdings reicht sie nicht in High-End-Bereiche hinein, die andere Spieler in dieser Preisklasse zu bieten haben. Gelegentlich wird daraufhin gewiesen, dass vor allem im Tiefton-Bereich ein wenig an Volumen fehlt.

 

Schickes Design

Neben dem Schwebeeffekt punktet der MAG-LEV Audio ML1 mit einem insgesamt futuristischen Design und einer hochwertigen Verarbeitung. So zeigt etwa ein farblich illuminierter LED-Ring die Betriebsbereitschaft an. Auch die Drehgeschwindigkeit wird mit einer kleinen LED-Anzeige, die sich in einer Lochung in einem Drehknopf befindet, wiedergegeben. Durch diese Beleuchtungseffekte sorgt das Gerät auch in dunklen Lichtverhältnissen für eine ansprechende indirekte Beleuchtung. Da es sich um Halbautomatik-Gerät handelt, muss der Tonabnehmer mittels eines Hebels abgesenkt werden.

 

Hinweise zur Benutzung

Noch zwei Benutzerhinweise: Ein schwebender Plattenspieler funktioniert nicht in der Nähe von Möbeln oder Gegenständen aus Metall. Außerdem ist von einem Plattenwechsel im Schwebemodus dringend abzuraten, weil ein paar Minuten vergehen können, bis sich der Plattenteller wieder richtig ausbalanciert hat.

 

Fazit

Ein schwebender Plattenspieler ist im Hifi-Bereich schon eine Besonderheit. Wenn Du großen Wert auf Design legst und Dir ein absolutes Schmuckstück zulegen möchtest, dann ist der MAG-LEV Audio ML1 schon eine Besonderheit. Der Klang ist wie bereits erwähnt grundsolide, allerdings sollten Anhänger von absoluter High-End-Klangqualität die Finger von diesem Gerät lassen, weil sie anderes gewohnt sind. Der Preis liegt bei rund 2500 Euro, was aufgrund der langen Entwicklungszeit und des einzigartigen Designs absolut gerechtfertigt ist.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *